Interessenvertretung Wärmenetz Anderlingen

Sollten Sie nähere Informationen über das Wärmenetz wünschen, dann senden Sie bitte eine E-Mail an Herrn Joop Snellen. In dringende Fälle auch gerne per Telefon. (0173 – 803 0806)

Anderlingen 21-12-2017

Bald ist es geschafft! 
SchweißarbeitenMit die letzte Schweißnaht, welche am 30. November 2017 gezogen wurde, ist jetzt ein Ende der Baumaßnahmen für das Wärmenetz Anderlingen in Sicht. Zu den Weihnachtsfeiertage soll nur noch wenig von den eingreifenden und schwierigen Arbeiten zu sehen sein.

Die letzten Tiefbau-Meter waren durch das viele Himmelswasser nicht immer einfach, auch die oftmals niedrigen Temperaturen waren nicht sehr hilfreich. Trotzdem konnten die Tiefbau-, die Rohr- und Isolierungsarbeiten jetzt wie geplant rechtzeitig vor Weihnachten beendet werden.

Die Mitarbeiter der Firma  F. Winkler GmbH und CO. KG sind zur Zeit noch dabei einige Leitungsgräben zu verdichten und zu glätten.  Nach der Winterperiode, im Frühjahr 2018, werden dann noch einige Verschönerungs- und Reparaturarbeiten, die zur Zeit keinen Sinn machen, ausgeführt.

Auch die Hausanschluss-Arbeiten, welche von der Firma Ingo Müller durchgeführt werden, gehen gut voran. Bis jetzt sind 40 Anschlüsse realisiert. Die grobe Planung für diese Arbeiten, ausgearbeitet im Zusammenwirkung mit Joop Snellen, haben es ermöglicht das alle Haushalte mit Problemen an der alten Heizungsanlage vorrangig angeschlossen werden konnten.

Die Arbeiten im Haus dauern meistens 2 Tage und sind nicht nur bei den Altbauhäuser oftmals Anspruchsvoll.

Für die Tage „zwischen den Jahren“ ist Bauruhe angesagt. Sofort nach Neujahr soll es aber zügig mit den Hausanschluss-Arbeiten weitergehen.  

 

Wir wünschen Euch frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Anderlingen 14-11-2017

Fortgang der Bauarbeiten

Um die Rohrleitungsbauer der Fa. Rotus ein schnelleres Arbeiten zu ermöglichen werden die Mitarbeiter vom Bauunternehmen F. Winkler GmbH en CO. KG ab jetzt alle noch notwendige Gräben für die Rohrleitungsbauer vorbereiten. Sobald dieses realisiert ist werden die noch fehlende Rohrleitungen installiert und isoliert.  Im nächsten Schritt werden alle noch offene Tiefbaustellen und Straßenquerungen verfüllt und Winterfest gemacht.

Sofern die Wetterverhältnisse so bleiben wie bisher, werden die Tiefbau- und Rohrleitungsarbeiten bis zu den kommenden Weihnachtstage fertiggestellt sein.


Anderlingen 18-10-2017

Ab dem 23. Oktober 2017 werden die Tief- und  Rohrleitungsbauarbeiten wieder aufgenommen.

SchweißarbeitenDie Tiefbauarbeiten werden ab jetzt vom Bauunternehmen F. Winkler GmbH en CO. KG ausgeführt. Die noch ausstehende Tiefbauarbeiten, sowie Folge- und Reparaturarbeiten auf öffentlichen und privaten Grundstücke, werden zirka 5 Wochen dauern.

Für die letzten Rohrleitungsbauarbeiten wird die ausführende Firma Rotus Rohrleitungs- u. Service GmbH noch etwa 2 Wochen brauchen.

Informationen zur Heizungsoptimierung finden Sie hier

 


  1. Inbetriebnahme des Wärmenetzes

Der überwiegender Teil der Leitungstrasse mit den vier Blockheizkraftwerken und primären Hausanschlüsse sind inzwischen fertiggestellt. Die zwei Pufferspeicher und ein großer Teil des Leitungsnetzes sind bereits mit ca. 123 m³ aufbereitetes Wasser befüllt.

Am 25. September wird ein Anfang gemacht mit der Installation der Wärmetäuscher und die sekundäre Seite der Wärmeversorgung.

Diese Arbeiten werden von der Fa. Ingo Müller GmbH & Co. KG durchgeführt, koordiniert werden die Arbeiten von Joop Snellen.

Vorrangig werden die Anschlüsse fertiggestellt wobei keine ( bereits bewohnter Neubau) oder eine defekte Heizungsanlage vorhanden ist.

Wenn Sie zu diese „Gruppe“ hinzugefügt werden möchten, melden Sie dieses bitte schnellst möglich an Joop Snellen.  Tel.: (0173 – 803 0806)

Nachfolgend werden die Anschlüsse mit einer Gasheizung ( öffentliche Gasversorgung) fertiggestellt.

Für diese beide Gruppen wird Joop Snellen mit euch einen Termin planen.

Teilnehmer mit einer Ölheizung oder Gastank werden nach vorheriger Absprache angeschlossen. Die Vorlaufzeit für einen Anschluss Termin beträgt mindestens 14 Tage!

Joop Snellen bittet um rechtzeitige anmeldung. Tel.: (0173 – 803 0806)

Die Fa. Ingo Müller wird für die Fertigstellung der Sekundärseite die Heizungsanlage für einen Tag außer Betrieb stellen.

Nach Einbau

und Fertigstellung der Anschlüsse am hausinternen Leitungssystem wird die Heizungsanlage mit aufbereitetes Wasser befüllt.

Nach dem entlüften der Heizungsanlage wird ein hydraulischer Abgleich vorgenommen. Dieser Abgleich ist Voraussetzung dafür, dass  die Heizungsanlage effizient arbeitet und Sie Ihre Heizkosten senken können.

Die Kosten für die Ausführung dieser Arbeiten (für Anschlüsse in Anderlingen) werden von der WEV Ohrel übernommen. Für die voreinstellbare Thermostatventile gilt hierbei allerdings eine Sonderreglung!

Hier erfahren Sie mehr zu

Die Fa. Ingo Müller GmbH & Co. KG wird auch nach Fertigstellung der Anlage ihr Ansprechpartner für Wartung und Pflege der Anlage bleiben.

  1. Nutzung von Öl- oder Gasreserven

Sofern Sie eigene Öl- oder Gasvorräte haben dürfen Sie diese vor dem endgültigen Anschluss an der Wärmeversorgung der WEV Ohrel verbrauchen.

Für einen Anschlusstermin bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung!
Joop Snellen nimmt ihre Anmeldung  – mindestens 14 Tage vorher –  gerne an und verabredet mit Ihnen einen vorläufigen oder verbindlichen Termin.

Tel.: (0173 – 803 0806)

  1. Beseitigung von Baumängel

Joop Snellen hat in seiner Funktion als Interessenvertreter einen sehr guten Überblick über bereits gemeldete Baumängel. Leider, vor allem im Bezug zu den von der Fa. Baltuttis ausgeführte Arbeiten, könnte es sein das es noch nicht gemeldete Mängel gibt.

Sollte es Mängel geben die noch nicht gemeldet würden oder wobei man sich nicht sicher ist ob diese bei Joop bekannt sind, meldet diese dann so schnell wie möglich.

Tel.: (0173 – 803 0806)

  1. Abrechnungsmodalitäten

Ähnlich wie bei einer eigene Energie-Vorratshaltung bezahlen Sie im Voraus die Kosten der Wärmeversorgung.  Allerdings zahlen Sie nicht den gesamten Jahresverbrauch in einer Summe. Sie zahlen, ähnlich wie beim Strom, einen monatlichen Abschlag. Dieser Abschlag wird im ersten Jahr berechnet nach dem jährlichen Verbrauchswert den Sie uns bei Vertragsabschluss mitgeteilt haben.

Die Abschlagzahlungen für den vorausgegangen Monat sind am ersten Tag des Folgemonats fällig.
Sollte sich zwischenzeitlich etwas an diesen Verbrauchwert geändert haben, dann bitten wir um eine Nachricht.

Bedenken Sie bitte das ein zu niedrig angegebener Verbrauch zu einer Nachzahlung führt. 

Ende 2018, also nach einem vollem Jahr wird es eine Endabrechnung geben.

  1. Endgültige Fertigstellung aller Gewerke

Durch die Insolvenz der Fa. Baltuttis kommt es momentan zu nicht vorhersehbare Verzögerungen im Bereich Tiefbau. Da bereits Gespräche geführt werden erwarten wir das, sofern es nicht zu weitere unvorhersehbare Ereignisse kommt, alle Gewerke bis Ende 2017 fertiggestellt sind.

 

Wer macht was?

Firmen u. Ansprechpartner beauftragt durch die WEV-Ohrel GmbH & Co.KG

Zum weiterlesen klicken Sie bitte hier.

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen